Partitionierung (Batchverarbeitung in JEE7, Teil 5)

Ein weiteres Konzept der Ablaufsteuerung (siehe auch Ablaufsteuerung eines Jobs, Batchverarbeitung in JEE7 – Teil 4 ) heißt Partitionierung.

Falls die Eingabedaten disjunkt zerlegt (partitioniert) werden können, so bietet sich die Möglichkeit, alle Partitionen parallel zu verarbeiten. Beispielsweise können in einer Dateiverarbeitung mehrere Eingangsdateien parallel verarbeitet werden.WeiterlesenWeiterlesen

Ablaufsteuerung eines Jobs (Batchverarbeitung in JEE7, Teil 4)

Die Konfiguration eines Jobs (siehe Beschreibungssprache für Jobs (JSL) (Batchverarbeitung in JEE7, Teil 3)) zeigt, wie ein Job konfiguriert wird. Damit sind einfache Jobs zu konfigurieren.

Die Ablaufsteuerung eines Jobs befasst sich einerseits mit der Ausführung eines Jobs und anderseits mit dem Übergang zwischen den einzelnen Steps.

Im Standardfall werden Steps sequentiell und innerhalb eines Threads verarbeitet. Aber die JSL bietet Sprachmittel, um auch andere Verarbeitungsabläufe zu beschreiben.

Diese Sprachmittel werden in diesem Teil vorgestellt.WeiterlesenWeiterlesen