Zwei Java Frameworks für Modularität (Angewandte Modularität, Teil 5)

In dem letzten Blog zur Serie „Angewandte Modularität“ hatte ich die Fachdomäne HOO (kurz für HOroscope Online) vorgestellt, an deren Beispiel ich verschiedene Modularitätsansätze vergleichen möchte. Der letzte Blog stellte auch eine erste HOO-Implementierung vor, nämlich die des klassischen Monolithen. In diesem Blog möchte ich drei weitere HOO-Implementierungen vorstellen, die des verteilten Monolithen, eine OSGi-Implementierung und eine Java9Modules-Variante.

WeiterlesenWeiterlesen

KnockoutJS (JavaScript MVC Frameworks, Teil 4)

KnockoutJS

Im vierten und letzten Teil dieser kleinen Artikelserie betrachten wir KnockoutJS. Ebenfalls wie AngularJS und EmberJS wird es oft als Basis für Single Page Applications empfohlen, beispielsweise im Thoughtworks Technology Radar.
KnockoutJS hat zwar ähnliche Zielplattformen, wenn man es mit AngularJS und EmberJS vergleicht, es geht aber einen etwas anderen Weg: Wie wir später noch genauer sehen werden, ist KnockoutJS viel leichtgewichtiger und bildet eigentlich nur eine dünne Schicht über jQuery oder anderen Selektor-Bibliotheken. Im Gegensatz zu den schwereren Framework-Ansätzen der anderen beiden Kandidaten, ist KnockoutJS eher eine Bibliothek.
KnockoutJS wird von Microsoft entwickelt und hat somit ein sehr solides Umfeld.

Die Rahmenbedingungen klangen für mich auch wieder sehr vielversprechend, also habe ich KnockoutJS ebefalls ausprobiert. 🙂WeiterlesenWeiterlesen